Pasta macht glücklich

VN / 12.01.2023 • 11:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Pasta macht glücklich

Noch auf der Suche nach einem schnellen und zugleich raffinierten Mittag- oder Abendessen fürs Wochenende? EINFACH GENIESSEN hätte da eine Idee.

Pasta geht doch immer. Und in der Kombination mit Flusskrebsen macht sie auch noch richtig was her. Das folgende Rezept von Oliver Wahrbichler (Pasta Montagna, Eichenberg) ist – neben weiteren köstlichen Nudel-Inspirationen – in der aktuellen Ausgabe des Magazins zu finden.

Ragout von Flusskrebsschwänzen

Zutaten für 4 Personen

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 6 EL Olivenöl
  • 400 g Flusskrebsschwänze
  • 300 ml Weißwein
  • 200 ml Fischfond
  • 400 ml Sahne
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Thymian
  • 2 EL Knoblauchbutter
  • Maisstärke nach Belieben
  • 400 g Teigwaren, z. B. Creste di Gallo


Die Zwiebel fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die feingewürfelte Zwiebel darin goldgelb anrösten. Die Flusskrebsschwänze dazugeben und kurz mitrösten. Mit dem Weißwein ablöschen und mit dem Fischfond aufgießen.

Anschließend die Sahne und den Zitronenabrieb dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und gehacktem Thymian abschmecken. Im Anschluss alles zusammen sechs bis acht Minuten einreduzieren lassen. Am Ende die kalte Knoblauchbutter unterrühren. Nach Belieben kann mit Maisstärke abgebunden werden.

In der Zwischenzeit die Teigwaren in reichlich und gut gesalzenem Wasser „al dente“ kochen. Abschrecken, abgießen und gleich mit der Sauce in tiefen Tellern anrichten.

köstliche sammlung

Lust auf mehr Rezepte aus dem Magazin EINFACH GENIESSEN? Weitere kulinarische Inspirationen aus der aktuellen sowie aus früheren Ausgaben gibt es hier.

Pasta macht glücklich

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.