Kletterer stürzt in Muntlix vier Meter ab

Vorarlberg / 25.11.2012 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zwischenwasser. Schwere Verletzungen zog sich am Samstagnachmittag ein 32-jähriger Rankweiler in einer Turnhalle in Muntlix zu.

An der Kletterwand wurde der Mann von einem Kollegen mittels Seil gesichert. Als er sich jedoch am Ende der Übung kontrolliert ins Seil fallen ließ, löste sich der Knoten im Seil. Der 32-Jährige stürzte aus einer Höhe von vier Metern auf den Hallenboden.