Tierschutzheim mit neuem Führungsteam

Vorarlberg / 03.12.2012 • 22:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

dornbirn. (VN) Mit einer neuen „Vier-Köpfe-Konstellation“ will das Vorarlberger Tierschutzheim in Dornbirn künftig neue Wege beschreiten. Erstmals werden einzelne Führungs- und Arbeitsbereiche jeweiligen Personen mit dementsprechender Kompetenz zugewiesen.

Nach dem Rücktritt von Karin Andres als langjährige Geschäftsführerin des Vorarlberger Tierschutzverbandes und damit als Leiterin des Tierheims in Dornbirn-Martinsruh war eine völlige Neuorganisation der Einrichtung erforderlich geworden.

Die Geschäftsführerfunktion hat nun Judith Kupnik, eine langjährige Mitarbeiterin im Tierschutzheim, übernommen. Ihre Stellvertreterin wird künftig Yvonne Moosbrugger sein. Reinhard Diem wird die Position als Tierpflegeleiter beibehalten.

Für den Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zeichnet jetzt Marco Milohnic verantwortlich. Ab sofort sollen alle wichtigen und heiklen Angelegenheiten, die das Vorarlberger Tierschutzheim betreffen, in diesem Vierer-gremium behandelt und entschieden werden.