Anti-Stress-Workshop für Schüler der HAK

Vorarlberg / 10.02.2013 • 21:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Nach dem Workshop entspannt – die Schüler der HAK Lustenau.
Nach dem Workshop entspannt – die Schüler der HAK Lustenau.

Lustenau. (erh) Manfred Hagen, Lehrer an der HAK Lustenau, organisierte für die Schüler der 1b-Klasse einen Workshop mit Alice Mansfield-Zech von der Kontaktstelle der Caritas für Suchtprobleme und Essstörungen. Was ist überhaupt Stress und wie kann man damit umgehen? Auf diese Fragen ging Mansfield-Zech im Laufe des dreistündigen Kurses konkret ein. Als Gruppenarbeit überlegten sich die Schüler, was sie persönlich als Auslöser von Stress empfinden und welche Strategien dagegen helfen. Der an der HAK Lustenau erstmalig durchgeführte Workshop zum bewussten Umgang mit Stress soll helfen, das Wohlbefinden der Schüler trotz großer Fülle von Anforderungen zu erhalten.