„Spältabürger“ mit Blumengruß für Patienten

Vorarlberg / 10.02.2013 • 21:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auch für Vereinsmitglied und Patient Albert Scheidbach gab es Blumen und Genesungswünsche. Foto: SM
Auch für Vereinsmitglied und Patient Albert Scheidbach gab es Blumen und Genesungswünsche. Foto: SM

Feldkirch. Die Feldkircher Narrenzunft „Spältabürger“ verteilten in der vergangenen Woche mehr als tausend Blumensträuße im Schwerpunktkrankenhaus sowie in Alten- und Pflegeheimen der Stadt Feldkirch. Mit „Spälta, Spälta hoch!“-Rufen brachte die Faschingsgilde den Patienten eine willkommene Abwechslung vom Krankenhausalltag.