Wie so ein Krimi zustande kommt

Vorarlberg / 19.03.2013 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Natter liest mit sonorer Stimme. Foto: Paulitsch
Natter liest mit sonorer Stimme. Foto: Paulitsch

Bregenz. (VN-tm) Philosoph, Krimiautor, Vater der „Marcel Proust Tage“ – Gründe gibt es genug, einen Abend mit Peter Natter zu verbringen. Der Internationale Bodenseeclub lädt ihn deshalb für Mittwoch, 27. März 2013, ab 19 Uhr in den Bregenzer Gasthof Hirschen ein. Um einerseits aus seinem dritten Roman „In Grund und Boden“ vorzulesen. Auch, weil sein Inspektor Isidor Ibele ja ganz nahe beim „Hirschen“, im Bregenzer Talbach, mit seiner Frau, dem Rösle, wohnen soll. Darüber hinaus wird Natter an diesem Abend auch aus dem Nähkästchen plaudern: Wie entsteht so ein Roman eigentlich? Wo kommen die Ideen her? Und was folgt als Nächstes?

Lesung mit Peter Natter am
27. März 2013 um 19 Uhr im Gasthaus Goldener Hirschen in der Bregenz.