Asfinag verbaut Millionen

Vorarlberg / 20.03.2013 • 22:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kernstück der Investitionen sind die Arbeiten im Pfändertunnel.

Schwarzach. Die Autobahnen- und Schnellstraßen-­Finanzierungsaktiengesellschaft (Asfinag) investiert in Vorarlberg im laufenden Jahr knapp 47 Millionen Euro. Kernstück ist dabei die Sanierung der ersten Pfändertunnelröhre, die Ende Juni abgeschlossen sein soll. Belagsarbeiten stehen alsbald auf dem Straßenabschnitt zwischen der Staatsgrenze und dem Pfändertunnel an, wo die Spurrinnen beseitigt und ein griffigerer Belag installiert wird. Ein sicherheitstechnisches Lifting erhält außerdem der Belag vor und im Langener Tunnel. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Juni bis Ende August. Der Autobahn-Vollanschluss Klaus soll bereits ab Mitte Juni 2013 für den Verkehr freigegeben werden.