Neubau im Zentrum von St. Gallenkirch entsteht

Vorarlberg / 20.03.2013 • 21:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bauarbeiten in St. Gallenkirch sind bereits in vollem Gang. Foto: H. reimann
Die Bauarbeiten in St. Gallenkirch sind bereits in vollem Gang. Foto: H. reimann

St. Gallenkirch. (hr) An der Stelle des alten Spritzenhauses, das bereits geschleift wurde, entsteht derzeit im Ortszentrum von St. Gallenkirch ein modernes Wohn- und Geschäftshaus. Das ehemalige Feuerwehrhaus wurde in den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts errichtet und diente bis 1977 der Feuerwehr als Stützpunkt. Mit dem Bau des neuen Gemeindezentrums übersiedelte auch die Feuerwehr dorthin und das Gebäude verwaiste. Bis zuletzt diente es dem Krippenbauverein als Werkstatt und der Feuerwehr als Lagerraum.

Die Raiffeisenbank Montafon, die Haus und Grundstück kaufte, errichtet ein modernes Wohn- und Geschäftshaus. Im Erdgeschoss sind die neuen Räumlichkeiten der Raiffeisenbank Montafon geplant. Im Obergeschoss wird ein Café eingerichtet und im Dachgeschoss sind zwei Mietwohnungen vorgesehen. Nordseitig soll zudem eine Tiefgarage mit darüber liegenden Parkflächen sowie angrenzend ein Musikpavillon entstehen. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist bis zum Beginn der kommenden Wintersaison geplant.