Notlandung in Baumkrone

Vorarlberg / 20.03.2013 • 22:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bizau. Glimpflich endete gestern ein Paragleiterunfall in der Bregenzerwald-Gemeinde Bizau. Laut Polizei führte ein 19-Jähriger Übungen am Boden durch, als er von einer Böe einige Hundert Meter in die Höhe gezogen wurde. Aufgrund der starken Turbulenzen entschied sich der Pilot für eine Notlandung. Der Bizauer landete in einer Baumkrone in 25 Metern Höhe und blieb unverletzt. Die örtliche Bergrettung kam dem Mann zu Hilfe.