Traditionelles „Schiibo-Schlacho“ in Lustenau

Vorarlberg / 21.03.2013 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Morgen, Samstag, gibt es wieder das traditionelle „Schiibo-Schlacho“ der Pfadfinder Lustenau. Foto: cth
Morgen, Samstag, gibt es wieder das traditionelle „Schiibo-Schlacho“ der Pfadfinder Lustenau. Foto: cth

lustenau. (cth) Die Lustenauer Pfadfinder laden morgen, Samstag, ab 18.30 Uhr zum traditionellen „Schiibo-Schlacho“ zum Hundianerplatz in Lustenau. Dieses „Schiibo-Schlacho“ ist eines der ältesten und schönsten Brauchtümer des alemannischen Raums und bereits seit rund 20 Jahren ein fester Bestandteil des Lustenauer Pfadijahres.

Die Hartholzscheiben werden in das Feuer gehalten, bis die Ränder glühen. Anschließend werden sie durch schnelles Kreisen weiter erhitzt und über ein schief stehendes Brett in die dunkle Nacht gefeuert. Ein weiter Flug bedeutet Glück für den „Schiibo-Schlacher“.

Die Pfadis verwöhnen die Gäste unter anderem mit den legendären „Käsdönnala“ sowie mit Bratwürsten und Glühwein.