Familie kam mit Auto von der Straße ab

Vorarlberg / 26.03.2013 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eine „Rutschpartie“ hat gestern für eine fünfköpfige Familie aus dem deutschen Weiler-Simmerberg in einem Waldstück in Hohenweiler geendet. Das Auto war in einer leichten Linkskurve über den Fahrbahnrand gerutscht, in der Folge 30 Meter über einen Hang hinabgeschlittert und schließlich zwischen mehreren Bäumen stecken geblieben. Die Beifahrerin wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt. Der 40-jährige Fahrer sowie die drei Kinder blieben unverletzt. Foto: vn/hofmeister