Damit in den Osterferien keine Langeweile aufkommt

Vorarlberg / 27.03.2013 • 21:01 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Am Karsamstag startet wieder die spaßige Ostereiersuche der Pfadfindergruppe Rankweil. Ab 10.30 Uhr können die begehrten Startbändchen (2,50 Euro pro Person) beim Installateur Dobler erworben werden. Um 11 Uhr heißt es dann „Auf die Eier, fertig, los!“ und die Suche nach 6000 versteckten Eiern im Frutzwald kann beginnen. Neben dem weitläufigen Suchgebiet im Wald gibt es wieder einen zusätzlichen Bereich auf der Sulner Pirateninsel für Kinder. Der Erlös der Veranstaltung kommt den „Clini-Clowns“ zugute. Die Pfadis freuen sich auf viele Besucher.
Am Karsamstag startet wieder die spaßige Ostereiersuche der Pfadfindergruppe Rankweil. Ab 10.30 Uhr können die begehrten Startbändchen (2,50 Euro pro Person) beim Installateur Dobler erworben werden. Um 11 Uhr heißt es dann „Auf die Eier, fertig, los!“ und die Suche nach 6000 versteckten Eiern im Frutzwald kann beginnen. Neben dem weitläufigen Suchgebiet im Wald gibt es wieder einen zusätzlichen Bereich auf der Sulner Pirateninsel für Kinder. Der Erlös der Veranstaltung kommt den „Clini-Clowns“ zugute. Die Pfadis freuen sich auf viele Besucher.

Tipps aus allen vier Bezirken bringen Licht in die verbleibenden tristen Ferientage.

Schwarzach. (VN-sas) Alles andere als schülerfreundlich hat sich Petrus in den vergangenen Tagen gezeigt. Regen, Schnee und ganz viel Grau: So haben sich die Osterferien bis dato präsentiert. Und wenngleich heute die Sonne immer wieder gerne zwischen den Wolken hervorlächelt – für die nächsten Tage prognostizieren Wetterexperten weitere Regenschauer, Schneefall und bittere Kälte. Damit in den nächsten Tagen keine Langeweile aufkommt, haben sich die vier Heimatredakteure der VN ein buntes Indoor-Programm für die ganze Familie einfallen lassen – in schönem Osterei-Motiv.

Aus jedem Bezirk sind Freizeitgestaltungsvorschläge dabei. Ein beliebter Dauerbrenner für Regentage ist immer ein Besuch in der inatura in Dornbirn. „Krummer Schnabel, spitze Krallen – Greifvögel und Eulen“ – so lautet der Titel der neuen Sonderausstellung. Die Ausstellung beleuchtet Tatsachen und Mythen aus dem Reich der Greifvögel und Eulen. Sie bringt die sagenumwobenen Wesen aus luftigen Höhen und dunklen Nächten in Griffnähe. Und auch im Bezirk Bludenz gibt es immer viel zu erleben: Ab Ostersonntag ist etwa die Muttersbergbahn wieder durchgehend in Betrieb. So auch die Pforten des Alpengasthofs – parallel zu den Betriebszeiten der Bahn.

Der Spielkreis Götzis bringt an Ostern das Bühnenstück „Die kleine Hexe“ nach Otfried Preußler zur Aufführung. Die Premiere geht am Ostermontag ab 17 Uhr in der Kulturbühne AMBACH über die Bühne. Eintritt: sieben Euro.
Der Spielkreis Götzis bringt an Ostern das Bühnenstück „Die kleine Hexe“ nach Otfried Preußler zur Aufführung. Die Premiere geht am Ostermontag ab 17 Uhr in der Kulturbühne AMBACH über die Bühne. Eintritt: sieben Euro.
Am Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, findet im Lauteracher Hofsteigsaal die Internationale Katzenschau statt. Mehr als 300 Katzen aus den verschiedensten Ländern Europas gibt es dabei zu betrachten.
Am Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, findet im Lauteracher Hofsteigsaal die Internationale Katzenschau statt. Mehr als 300 Katzen aus den verschiedensten Ländern Europas gibt es dabei zu betrachten.
Zu einem großen Fest mit dem Ravensburger Spieleland wird am Ostersonntag von 10.30 bis 15 Uhr zum Panorama-Restaurant Grüneck am Golm geladen. Zu erwarten ist ein buntes Programm für die ganze Familie.
Zu einem großen Fest mit dem Ravensburger Spieleland wird am Ostersonntag von 10.30 bis 15 Uhr zum Panorama-Restaurant Grüneck am Golm geladen. Zu erwarten ist ein buntes Programm für die ganze Familie.
Die Kletterhalle K1 in Dornbirn bietet ein breites Angebot für kletterfreudige Kinder und Eltern. Für Familien steht eine Kletterfläche von rund 2000 Quadratmetern zur Verfügung. Zwischendurch kann man auch im hauseigenen Bistro den Hunger stillen. Montags und mittwochs ist die Halle von 10 bis 22 Uhr geöffnet, am Dienstag, Donnerstag und Freitag von 12 bis 22 Uhr sowie am Samstag und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Familien zahlen 29 Euro Eintritt (Kinder maximal bis 18 Jahre).
Die Kletterhalle K1 in Dornbirn bietet ein breites Angebot für kletterfreudige Kinder und Eltern. Für Familien steht eine Kletterfläche von rund 2000 Quadratmetern zur Verfügung. Zwischendurch kann man auch im hauseigenen Bistro den Hunger stillen. Montags und mittwochs ist die Halle von 10 bis 22 Uhr geöffnet, am Dienstag, Donnerstag und Freitag von 12 bis 22 Uhr sowie am Samstag und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Familien zahlen 29 Euro Eintritt (Kinder maximal bis 18 Jahre).
Ein 1,3 Kilometer langer Wald­erlebnispfad führt Kinder und Familien von der Landesbibliothek auf den Gebhardsberg. Auf dem gut beschilderten Weg kann man heimische Waldflora und -fauna erleben. Infos unter Tel. 05574 49590.
Ein 1,3 Kilometer langer Wald­erlebnispfad führt Kinder und Familien von der Landesbibliothek auf den Gebhardsberg. Auf dem gut beschilderten Weg kann man heimische Waldflora und -fauna erleben. Infos unter Tel. 05574 49590.