30 Opfer-Notrufe pro Tag

Vorarlberg / 29.03.2013 • 22:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Über 12.000 Anrufe gingen im Vorjahr beim Opfer-Notruf des Justizministeriums ein.

schwarzach. Der Opfer-Notruf ist unter der gebührenfreien Nummer 0800-112-112 rund um die Uhr erreichbar. Im Schnitt gingen im Vorjahr 30 Anrufe pro Tag ein, wie das Justizministerium mitteilte. Meist seien die Anrufer selbst Opfer einer Straftat geworden. Aber auch Angehörige und allgemein Ratsuchende wendeten sich an die Berater. Der Opfer-Notruf bietet kostenfreie, anonyme und vertrauliche Beratung für Opfer von Straftaten unter einer gebührenfreien Telefonnummer, rasche Hilfe in Notsituationen, Information über Beratungs- und Betreuungseinrichtungen der Opferhilfe in ganz Österreich sowie über Institutionen, die psychosoziale und juristische Prozessbegleitung anbieten. Betrieben wird er im Auftrag des Justizministeriums vom Weißen Ring.