Neugestaltung der L 190 in Lauterach

Vorarlberg / 29.03.2013 • 21:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lauterach. (VN-stp) Die Marktgemeinde Lauterach plant eine Verbesserung der Straßensituation der L 190: Zwischen Altem Markt und Altem Rathaus soll die L 190 so verändert werden, dass die Trennwirkung gemindert wird. „Statt Gehsteigen soll es in diesem Abschnitt künftig farblich unterschiedliche Flächen für den Autoverkehr einerseits und die Radfahrer und Fußgänger andererseits geben.

Das führt über eine optische Verengung des Straßenraums zu einer Erhöhung der Sicherheit und zu einer Verminderung der Durchfahrtsgeschwindigkeit“, erläutert Bürgermeister Elmar Rhomberg den Effekt der geplanten Maßnahme.