Über Autobahn hinausgeflogen

Vorarlberg / 29.03.2013 • 22:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

buchs. Ein 43-jähriger Auto­fahrer ist gestern kurz nach der Autobahnausfahrt Buchs zunächst in ein Schild gekracht und dann 50 Meter weit über die Autobahn hinausgeflogen. Erst ein Baum stoppte den Flug des Autos, das dann auf den Boden krachte. Die Polizei maß nach: Das Auto erreichte eine Flughöhe von 4,20 Metern. Wie durch ein Wunder wurden weder der Fahrer noch seine Passagiere verletzt.