Brand ist derzeit ohne Gemeindechef

Vorarlberg / 02.04.2013 • 20:46 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Trat nach 21 Jahren als Brandner Bürgermeister ab: Erich Schedler.
Trat nach 21 Jahren als Brandner Bürgermeister ab: Erich Schedler.

In Brand ging zu Ostern eine Ära zu Ende: Erich Schedler (61) trat als Bürgermeister ab.

Brand. (VN-tw) Schedler übte über 21 Jahre hinweg die Funktion des Gemeindeoberhauptes in der Tourismusgemeinde aus und trat am 31. März zurück. Laut Gemeindegesetz muss nun innerhalb von vier Wochen im Rathaus ein Nachfolger gewählt werden. Schedlers Erbe als neuer Bürgermeister soll Michael Domig (41) antreten.

Funktion bleibt in der Familie

Die Amtsgeschäfte werden derzeit interimistisch von Vizebürgermeister Roland Schallert geführt. Damit dürfte die Spitzenfunktion im Brandner Rathaus praktisch in der Familie bleiben: Schedlers Vater und Domigs Großvater sind nämlich Brüder. „Ich habe eine berufliche Veränderung gesucht und somit gefunden“, umschreibt Domig, Vater zweier Kinder und Betreiber einer Installationsfirma, seine Beweggründe. Hinter Domig steht die Freie Wählerliste Brand, die im Rathaus mit sechs Mandataren vertreten ist. Vier weitere Sitze hält die Liste Mitanand für Brand mit Martin Bitsche und zwei die Liste Einfach Brandner mit Wolfgang Beck an der Spitze. Mit einem Gegenkandidaten rechnet er nicht. Und sollte sich dennoch jemand aufstellen lassen, so blickt Domig, der sich als „Mann des Konsens“ versteht, einer etwaigen Kampfabstimmung gelassen entgegen. ##Anton Walser##

Fixer Nachfolgekandidat: Michael Domig. Fotos: Franc, Privat
Fixer Nachfolgekandidat: Michael Domig. Fotos: Franc, Privat