Vorarlberg ist Hochburg der Heumilch-Bauern

Vorarlberg / 05.04.2013 • 21:11 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Wenn’s der Kuh schmeckt, soll es auch gut sein für Milch- und Käseliebhaber. Foto: VN/Rhomberg
Wenn’s der Kuh schmeckt, soll es auch gut sein für Milch- und Käseliebhaber. Foto: VN/Rhomberg

Lediglich drei Prozent der europäischen Milch ist Heumilch. In Vorarlberg sind es 67 Prozent.

Schwarzach. (VN-sca) Andreas Geisler hat allen Grund zur Freude, wenn er aus Tirol nach Vorarlberg kommt. Denn Vorarlberg ist für den Tiroler, der die Heumilch-Aktivitäten im Rahmen der AMA koordiniert, quasi eine gemähte Wiese. Während in Österreich lediglich 15 Prozent und europaweit nur noch drei Prozent der produzierten Milch die hohen Anforderungen der Heumilch-Erzeuger erfüllen, ist Vorarlberg das „Heumilch-Land“. Sagenhafte 67 Prozent ist der Anteil.

In Österreich gibt es insgesamt 8000 Heumilch-Bauern, 1300 davon melken ihre Kühe im Ländle. Und von 60 verarbeitenden Betrieben sind 28 in Vorarlberg beheimatet. 2012 lieferte die österreichische Heumilch-Wirtschaft 41.000 Tonnen Milch, Butter und Käse. Die entspricht einer Steigerung der Menge zur Vorjahresperiode um acht Prozent. Der Marktanteil betrug wertmäßig 5,7 Prozent. Und das Beste für Geisler: Im Gegensatz zum gesamten Milchkonsum, der rückläufig ist, ist der Anteil der Heumilch gewachsen.

Eine der Aktivitäten des ­Koordinators ist die Marketing-Arbeit. So gibt es für Kinder das Büchlein „Juhu, so wird Heu gemacht“, das ebenso wie das Erwachsenen-Buch „… was Heumilchkühen schmeckt“ – beide sollen Bewusstsein für die Besonderheit der Heumilch schaffen und „tun das auch ganz hervorragend“. Vorarlberger Betriebe sind in der Verarbeitung Meister, wie etliche Auszeichnungen zeigen, etwa die Super-Goldmedaille für den „Alma Vorarlberger Bergkäse mind. 10 Monate gereift“, der Bergsennerei Lutzenreute bei den World Cheese Awards 2012 oder die Goldmedaille für „Der echte Schnifner Bergkäse“ der Sennerei Schnifis ebenfalls bei den World Cheese Awards 2012 in Birmingham.

Die HeumilchBauern waren die Rückständigen. Das hat sich geändert.

Andreas Geisler, Arge Heumilch

Die Heumilch-Senner

Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei Bergkäserei Schoppernau

Bregenzerwald Sennerei Langen

Bergsennerei Lutzenreute

Dorfsennerei Langenegg

Dorfsennerei Schlins-Röns

Emmi Österreich GmbH – Nüziders

Erlebnissennerei Sonntag-Boden

Maruler Biosennerei – Marul

Privatkäserei Rupp

Sennerei Andelsbuch 

Sennerei Au-Rehmen – Au

Sennerei Bezau Kriechere

Sennerei Bezau Oberdorf

Sennerei Die Sieben Bauernmilch

Sennerei Hittisau

Sennerei Hof Meßmerreuthe

Sennerei Huban – Doren

Sennerei Jungholz-Hinteregg 

Sennerei Leiblachtal 

Sennerei Lingenau

Sennerei Mühle

Sennerei Riefensberg

Sennerei Schnepfau

Sennerei Schnifis

Sennerei Sibratsgfäll

Sennerei Thüringerberg 

Sulzberger Käserebellen

Vorarlberg Milch