Bau am See bleibt Zankapfel

Vorarlberg / 13.05.2013 • 21:24 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Das geplante Wohnhaus am Seeufer bei der „Mili“ wird in etwa so aussehen. Allen gefällt das nicht. Fotos: vn/hofmeister, Privat
Das geplante Wohnhaus am Seeufer bei der „Mili“ wird in etwa so aussehen. Allen gefällt das nicht. Fotos: vn/hofmeister, Privat

211.000 Euro zahlten die zwei Käufer für das 190 m2 große Grundstück beim Bahnwärterhäuschen.