Ein handgeschnitztes neues Wappen

Vorarlberg / 12.08.2013 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein handgeschnitztes neues Wappen

Siegfried Fulterer (l.) ist nicht nur Gutsverwalter des Anwesens und der Ländereien der Familie Waldburg-Zeil in Hohenems, sondern seit seiner Kindheit ein begnadeter Schnitzer. Es wurde dem 74-Jährigen quasi vom Vater in die Wiege gelegt. Nun hat er im Auftrag von Graf Franz-Josef Waldburg-Zeil (86) das Waldburger Wappenschild in gut sechsmonatiger Arbeit geschnitzt. Als Vorlage diente der aus der Renaissancezeit stammende Wappenschild der Grafen von Waldburg, der sich am Portal des Truchsesszimmers von Schloss Zeil befindet. Die Ausmaße sind beachtlich: 1,4 mal 1,3 Meter. Im feierlichen Ambiente wurde gestern das farbenreiche Wappen am Haupteingang des Hohenemser Palastes seinen stolzen Besitzern übergeben. Foto: VN/Hofmeister