Gratulation zum Geburtstag

Vorarlberg / 12.08.2013 • 18:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Alfred Mangold (80)

Hard. Mit Herrn Alfred Mangold kann heute ein naturverbundener und sehr aktiver Jubilar die Vollendung seines 80. Lebensjahres feiern. Seit über 65 Jahren ist Alfred Mitglied des Kirchenchores Hard, dem er zehn Jahre lang als Obmann vorstand. Außerdem leitete er mit viel Engagement den Seniorenbund Hard. 1987 gründete er mit fünf Kollegen den Motor- und Segelclub Hard. Viel Zeit verbringt er mit seinem Boot auf dem Bodensee und ist nebenbei ein leidenschaftlicher Holzer. Ein ganz großes Hobby ist aber das Brennen von edlen Obstbränden, die an Geschmack und Qualität kaum zu überbieten sind.

Viel Fleiß und Einsatz

Geboren wurde der Jubilar in der Mehrerau und hatte noch eine ältere Schwester. Sein Vater Josef Mangold ist leider im schrecklichen Krieg gefallen und so wuchs Alfred bei seiner Mutter Elsa und seinen Großeltern wohlbehütet auf. Nach der Schule erlernte er bei AEG in Bregenz den Beruf des Elektromonteurs und wechselte dann in die Textilbranche. Bei Wolford arbeitete er sich mit viel Fleiß und Einsatz zum Abteilungsleiter im Grobstrumpfbereich empor und ging 1993 als Betriebsratobmann der Angestellten in Pension.

Am 24. August 1957 versprach Alfred seiner Nachbarin Thusnelda Immler, mit der er schon als Kind gut befreundet war, in der Pfarrkirche St. Sebastian in Hard die ewige Treue. Er wurde glücklicher Vater von Stammhalter Ingo, der ihn wiederum zum stolzen Opa von Alexander, Stefanie und Andreas machte.

1964 konnte die Familie Mangold das in harter Arbeit erbaute Eigenheim mit einem wunderschönen Blumen- und Gemüsegarten beziehen.

Nelda, sein Sohn mit seiner Familie, die ihm viel Freude bereiten und alle, die den Jubilar kennen und mögen, wünschen ihm zum runden Geburtstag das Allerbeste und dass er seinen geliebten Hobbys noch viele Jahre bei so guter Gesundheit nachkommen kann.