Mit Kokain an der Grenze erwischt

Vorarlberg / 14.08.2013 • 21:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

st. Margrethen. (VN) Für eine 38 Jahre alte berauschte Autofahrerin aus Deutschland hat die Reise in die Schweiz bereits beim Zollamt geendet. Aufgefallen war die Frau den Beamten in St. Margrethen. Wie die Kantonspolizei St. Gallen gestern mitteilte, fanden die Zöllner im Zuge einer Fahrzeugkontrolle fünf Gramm Kokain. In weiterer Folge musste die Frau eine Blutprobe abgeben. Ein Fahrverbot für die Schweiz wurde verhängt.