Gratulation zum Geburtstag

Vorarlberg / 16.08.2013 • 19:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Katharina
Schweigkofler (80)

Feldkirch. Vor 80 Jahren wurde Frau Katharina Schweigkofler inmitten der Bergwelt

der Dolomiten, in Buchenstein, geboren.

Die ersten Jahre hat Katharina dort verbracht, ehe die Familie nach Eppan/St. Pauls, in die Heimat ihres Vaters, übersiedelte. Der Zweite Weltkrieg, verbunden mit dem „Südtirol-Problem“, machte es notwendig die Heimat zu verlassen. Anfangs der 40er-Jahre übersiedelte die Familie nach Dornbirn. In Dornbirn verbrachte Katharina die Schulzeit und fand dort auch gleich Freunde und Bekannte, zu denen sie heute noch Kontakt hat. Schwer war allerdings der Verlust des Vaters, der vom Krieg nicht mehr nach Hause kam.

Nach der Schulzeit arbeitete Katharina als Hausgehilfin und im Gastgewerbe, ehe sie Mitte der 50er-Jahre in der Spinnerei F.M. Hämmerle in Gisingen eine Anstellung fand und in Feldkirch sesshaft wurde. Bis zur Pensionierung war sie treue Mitarbeiterin des Betriebes. Einige Jahre wohnte sie mit der Mutter und ihrem Sohn, der 1959 zur Welt kam, in der Luegerstraße. 1965 übersiedelte die Familie in die Südtirolersiedlung nach Levis. 1978 erstand Frau Schweigkofler ein Haus in der Reichsstraße, das sie gemeinsam mit der Familie ihres Sohnes bewohnt.

Die arbeitsreichen Jahre haben doch Spuren hinterlassen, aber trotz oft starker Gelenksschmerzen lässt sich die Jubilarin die Arbeit im Garten nicht nehmen. Da ihre Wurzeln südlich der Brennergrenze liegen, informiert sie sich über „Südtirol heute“, was es dort Neues gibt, aber auch die „VN“ wird täglich gelesen. Ihr ganzer Stolz ist ihr Urenkelkind Aliyah.

Der Sohn mit Gattin, die beiden Enkelkinder und vor allem die kleine Aliyah wünschen ihrer Mutter und Oma alles erdenklich Gute zum Geburtstag.