Topf mit Fett fing Feuer

Vorarlberg / 18.08.2013 • 21:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

alberschwende. (VN) Während die Bewohner auf der Terrasse zu Abend gegessen haben, ist in einer Wohnung in Alberschwende die Küche in Brand geraten. 40 Feuerwehrleute konnten die Flammen binnen kürzester Zeit löschen. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Topf mit Frittierfett, der auf dem Herd vergessen worden war, Feuer gefangen. Die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt.