„Rothäute“ in Hohenems

Vorarlberg / 23.08.2013 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

hohenems. (pe) Im Rahmen des Sommerprogramms gingen Schulkinder in Hohen­ems den Indianischen Weg. Um einmal die Bräuche und Sitten anderer Völker kennenzulernen, ging es für eine Gruppe Schüler ins Tipi und in den Wald hinter der Rütner Volksschule.

Geführt wurden die Kinder von Sabine Böhler, die sich intensiv mit indianischen Lebensgewohnheiten beschäftigt. Der Freitag stand so im Zeichen von „Sitting Bull“ und seinen Brüdern.