Mit Übersiedlung neue Lernumgebung schaffen

Vorarlberg / 25.08.2013 • 20:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
In diesem Gebäude sind die VHS Götzis und die Kathi-Lampert-Schule neuerdings untergebracht.
In diesem Gebäude sind die VHS Götzis und die Kathi-Lampert-Schule neuerdings untergebracht.

VHS Götzis und Kathi-Lampert-Schule beziehen dieser Tage ihre neuen Räumlichkeiten am Garnmarkt.

Götzis. (VN-sta) Als „Meilenstein“ bezeichnet der Geschäftsführer der Volkshochschule Götzis, Stefan Fischnaller, die Übersiedlung der Bildungseinrichtung vom Vorarlberger Wirtschaftspark in den Garnmarkt. „Am neuen Standort können wir das bestehende Angebot ausbauen, neue Sparten sowie Ziel- und Altersgruppen ansprechen und uns noch stärker am Markt für Erwachsenenbildung positionieren“, freut sich Fischnaller. Der Umzug in das neue Gebäude im Götzner Zentrum läuft bereits seit einer Woche, mittlerweile bereiten sich dort auch 100 Schüler in Nachhilfe- und Sommerkursen auf den bevorstehenden Schulbeginn vor.

Verbesserte Infrastruktur

Bisher hatte die 1991 gegründete VHS Götzis ihren Sitz im Vorarlberger Wirtschaftspark. Doch das einstige Vorzeigeobjekt – übrigens der erste privatwirtschaftliche Unternehmenspark Österreichs – ist in die Jahre gekommen und entspricht laut Fischnaller nicht mehr den Anforderungen einer modernen Bildungseinrichtung. Um im Wettbewerb mit den anderen Anbietern bestehen zu können, müsse man eine attraktive Lernumgebung schaffen.

Am neuen Standort kann die VHS darüber hinaus eine verbesserte Infrastruktur und eine optimale Verkehrsanbindung bieten. Zudem glaubt Fischnaller, dass die Volkshochschule Götzis mit ihren 6000 bis 7000 Kursbesuchern im Jahr auch ein Frequenzbringer für den Garnmarkt sein wird.

Stärkere Zusammenarbeit

Der Umzug bedeutet letztlich aber auch eine Vertiefung der Zusammenarbeit mit der Kathi-Lampert-Schule, die ebenfalls dieser Tage ihre neuen Räumlichkeiten am Garnmarkt bezieht. Der gemeinsame Auftritt führt unter anderem zu Mieteinsparungen, da die multimedial bestens ausgestatteten Seminarräume von beiden Einrichtungen gemeinsam genutzt und vermietet werden können. Am 27. und 28. September laden die VHS Götzis und die Kathi-Lampert-Schule zu einem Tag der offenen Tür.

Hier haben wir die Möglichkeit, neue Zielgruppen anzusprechen und das Angebot auszubauen.

Stefan Fischnaller

Nähere Informationen unter
www. vhs-goetzis.at und
www.kathi-lampert-schule.at