Panne beendet Fluchtversuch

Vorarlberg / 25.08.2013 • 21:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Gallen. Ein betrunkener 20-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag im St. Galler Stadtzentrum vor der Polizei geflüchtet. Auf seiner Irrfahrt achtete er laut Polizei weder auf Ampeln noch auf Sicherheitslinien oder Verkehrsinseln. Im Singenberg-Quartier wurde er schließlich durch eine Panne gestoppt.

Der Mann war den Polizisten aufgefallen, weil er mit durchdrehenden und quietschenden Rädern unterwegs war.