Von Hund ins Gesicht gebissen

Vorarlberg / 25.08.2013 • 21:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nassereith. Ein zweijähriges Mädchen ist am Samstag auf einem Fest in Nassereith im Tiroler Bezirk Imst von einem Hund ins Gesicht gebissen worden.

Laut Angaben der Polizei hatte sich das Kleinkind der unter einem Biertisch liegenden Border-Collie-Mischlingshündin genähert, als diese unvermittelt zubiss. Das Kind erlitt eine Fleischwunde im Gesicht und wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Zams eingeliefert.