Kanalarbeiten in Lustenau gehen ins Finale

Vorarlberg / 26.08.2013 • 19:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Arbeiten an der Vorachstraße schreiten zügig voran.
Die Arbeiten an der Vorachstraße schreiten zügig voran.

Lustenau. Die Kanalarbeiten in Lustenau an der Vorachstraße, zwischen dem Grindelkanal und der Kreuzung Sägerstraße, schreiten nach der Sommerpause zügig voran und können voraussichtlich in fünf Wochen abgeschlossen werden. Im Anschluss daran wird ein drei Meter breiter Geh- und Radweg entlang der Vorachstraße realisiert.