Gratulation zum Geburtstag

Vorarlberg / 27.08.2013 • 17:26 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Ferdl Kuster (92) und Oskar Kuster (92)

Feldkirch. Vor 92 Jahren erblickten die „Kuster Buaba“ Ferdl und Oskar Kuster in Schruns das Licht der Welt. Sie können heute gemeinsam in geistiger Frische ihren Geburtstag feiern. Im Jahre 1937 hat es die beiden nach Feldkirch gezogen, wo sie in die Lehre gingen. Ferdl absolvierte die Metzgerlehre und Oskar hat das Bäckerhandwerk erlernt – zwei Berufe, die zwar grundverschieden sind, sich aber wunderbar ergänzen.

Die Zwillinge wurden während des Zweiten Weltkriegs zum Wehrdienst eingezogen und wie es der Zufall wollte, kamen beide nach Norwegen. Oskar geriet in russische Gefangenschaft nach Sibirien, Ferdl in englische Gefangenschaft.

Kurz nach der Heimkehr aus dem Krieg traten beide als Sänger dem Liederkranz Gisingen bei. Etwa 60 Jahre lang verstärkten sie den Chor mit ihren Stimmen, ehe sie altersbedingt in den „Sängerruhestand“ verabschiedet wurden. Oskar und Ferdl wurden Anfang der 1950er-Jahre in Gisingen sesshaft, wo sie ihre Familien gründeten und Eigenheime errichteten, Oskar in der Hämmerlestraße, Ferdl in der Runastraße. Bei den Ausflügen und Festlichkeiten des Liederkranzes Gisingen waren sie immer an vorderster Front anzutreffen – sei es beim Essen, beim Jassen oder einfach beim Fröhlichsein. Beide waren eifrige Probenbesucher, ließen nahezu keine Probe aus und wurden dafür auch jedes Jahr über Jahrzehnte hindurch ausgezeichnet. Ebenso wurde ihnen aufgrund ihrer Verdienste die Ehrenmitgliedschaft des Liederkranzes Gisingen verliehen.

Heute verläuft das Leben der „Kuster Buaba“ etwas ruhiger. Auch wenn beide nicht mehr aktiv bei ihrem Chor mitsingen, lässt es sich zumindest Ferdl nicht nehmen, bei den Auftritten des Liederkranzes Gisingen als Zuhörer anwesend zu sein.

Er freut sich immer, wenn er anschließend nicht gleich nach Hause fahren muss, sondern mit seinem Schwiegersohn Hubert, der auch schon einige Jahre beim Liederkranz Gisingen singt, und seinen Sangesbrüdern den Tag gemütlich ausklingen lassen kann.

Den Geschwistern herz­liche Glückwünsche, Gesundheit, Glück und Gottes Segen.