„Minister muss Problem lösen“

Vorarlberg / 27.08.2013 • 20:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. „Wir haben immer auf die Schwächen der digitalen Luftbilder für die Ermittlung der Alpflächen hingewiesen. Das nun von Experten der Uni Innsbruck vorliegende Rechtsgutachten bestätigt unsere Haltung und zeigt gleichzeitig auf, dass die Schaffung eines adäquaten Messsystems eindeutig die Aufgabe des Staates und somit des zuständigen Ministers Berlakovich ist“, so FPÖ-Landwirtschaftssprecher Daniel Allgäuer in einer Aussendung. Für die Zukunft müsse sichergestellt werden, dass im Sinne der Planungssicherheit für die Bauern eine Flächenfeststellung für die gesamte Förderperiode gültig ist und die AMA einheitliche, nachvollzieh- und durchführbare Vorgaben für die Kontrolle erlässt, so Allgäuer.