Räumung mit Polizeischutz

Vorarlberg / 29.08.2013 • 21:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. (VN) Nicht ganz wohl war dem Gerichtsvollzieher in seiner Haut, als er letzte Woche eine Zwangsräumung in Bregenz durchführen sollte. Mit dem Mieter hatte es bereits Schwierigkeiten gegeben, sodass es angebracht schien, Polizeischutz anzufordern. Dieser wäre aber vorerst gar nicht nötig gewesen, denn der Mann, der seine Wohnung hätte räumen sollen, zog es vor, zum angegebenen Termin abwesend zu sein. Die Wohnung wurde dennoch geräumt. Dabei fand man auch drei Kennzeichenpaare, die bereits vor geraumer Zeit als gestohlen gemeldet worden waren.