Hinter die Kulissen der VN schauen

Vorarlberg / 04.10.2013 • 19:38 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Vorarlberger Nachrichten und alle weiteren Medien von Russmedia genau kennenlernen. Foto: VN/Hb
Die Vorarlberger Nachrichten und alle weiteren Medien von Russmedia genau kennenlernen. Foto: VN/Hb

150 Jahre Landes-Zeitung: Heute, Samstag, ist Tag der offenen Tür bei Russmedia in Schwarzach.

Schwarzach. (VN) Am 11. August 1863 war es so weit: Die erste Ausgabe der „Vorarlberger Landes-Zeitung“ verließ die Druckpressen in Bregenz. Die Abonnement-Zeitung versorgte die Vorarlberger mit neuesten Informationen aus Politik und Weltgeschehen. Seit 1919 wurde das Blatt von der Familie Russ – unterbrochen in der NS-Zeit – geführt.

Heute, Samstag, 5. Oktober 2013, werden nun 150 Jahre Zeitungsgeschehen in Vorarlberg groß gefeiert. Aktuell sind die „Vorarlberger Nachrichten“ Kernstück des international tätigen Unternehmens Russmedia mit Hauptsitz in Schwarzach. 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an insgesamt 28 Standorten europaweit beschäftigt. Inzwischen werden Nachrichten analog und digital verfasst. Die Tageszeitung ist zur crossmedialen Plattform geworden.

Alles unter einem Dach

Feiern Sie mit Russmedia jetzt „150 Jahre Zeitungsgeschichte – Gesellschaft und Technik im Wandel“. Heute, Samstag, ab 11 Uhr führen Mitarbeiter im 15-Minuten-Takt durch das Verlagshaus in Schwarzach. Dabei können die Besucher alle Medien von Russmedia hautnah kennenlernen. Ein umfangreiches Programm eröffnet Einblicke in den Produktionsprozess der VN genauso wie in den Tagesbetrieb von Antenne Vorarlberg oder Vorarlberg Online. Für die Kinder gibt’s am Tag der offenen Tür ein Rundum-Sorglos-Paket mit Spiel und Spaß durch ein Team des Ravensburger Spielelandes.

Programm-Highlights: 10.30 bis 16.30 Uhr

Ein umfangreiches Programm wird Ihre Zeitung zum Leben erwecken.

10.30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung durch Eugen A. Russ und LH Markus Wallner; Historiker Meinrad Pichler mit einem geschichtlichen Rückblick

Ab 11 Uhr: Führungen durch das Verlagshaus im 15-Minuten-Takt; erleben Sie die laufende Zeitungsproduktion und die neuesten Trends unserer Online-Medien

11 Uhr: VN-Karikaturist Silvio Raos zeichnet live Karikaturen;

Kochtipps mit Ulrike Hagen, präsentiert von der NEUE

12.30 Uhr: Toni-Russ-Preis-Trägerin Eva Grabherr live im VN-Gespräch

13.15 Uhr: Vorarlberger Profi-Freerider im WANN&WO-Interview zum Thema „Leben am Limit“

Live-Radiosendung im ANTENNE-Studio

14 Uhr: Diözesanbischof Benno Elbs im VN-Gespräch

14.45 Uhr: Unterhaltung mit den Kleaborar Bahnteifl,

Gewinnspiel – stündliche Ziehung, Bewirtung im Festzelt (Reinerlös „Ma hilft“)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.