Architekten planen Lochauer Gemeindeamt

Vorarlberg / 06.10.2013 • 18:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Lochauer Gemeindeamt soll durch ein funktionelles „Gemeinschaftshaus der Zukunft“ ersetzt werden.
Das Lochauer Gemeindeamt soll durch ein funktionelles „Gemeinschaftshaus der Zukunft“ ersetzt werden.

lochau. (bms) Das in die Jahre gekommene Lochauer Gemeindeamt soll durch ein attraktives, funktionelles „Gemeinschaftshaus der Zukunft“ ersetzt werden. Nach Informationen durch Architekt Josef Fink bei der jüngsten Gemeindevertretungssitzung haben 19 von 27 Gemeindemandataren den überarbeiteten Wettbewerbsunterlagen für den nun auszuschreibenden einstufigen Architekturwettbewerb zugestimmt.

Geplant ist ein Gemeinschaftsgebäude am selben Standort mit einem oder mehreren Baukörpern für die Gemeindeverwaltung, einen Polizeistützpunkt, eine Bank, Arztpraxen und Wohnungen. Dies kann sowohl unter Einbeziehung des bestehenden Gemeindeamts mit entsprechender Adaptierung und Erweiterung oder durch den Abbruch des Gemeindeamts und einem Neubau erfolgen. Nach Eingabe der Pläne und Jurierung wird das Siegerprojekt der Bevölkerung Ende Jänner 2014 offiziell vorgestellt. Die Bauarbeiten sollen Ende 2015 starten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.