Motorradfahrer streift Fahrbahnteiler auf A 14

Vorarlberg / 06.10.2013 • 21:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der 57-Jährige kam auf der Autobahnausfahrt Nenzing zu Sturz. Das Motorrad kam erst über 100 Meter weiter zum Stillstand. Foto: D. Mathis
Der 57-Jährige kam auf der Autobahnausfahrt Nenzing zu Sturz. Das Motorrad kam erst über 100 Meter weiter zum Stillstand. Foto: D. Mathis

Nenzing. Mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert werden musste ein 57-jähriger Motorradfahrer aus Nenzing in der Nacht auf Samstag. Der Mann war kurz vor 23 Uhr mit seiner Maschine auf der A 14 in Fahrtrichtung Bludenz unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Nenzing überholte er ein paar Fahrzeuge. Als er schließlich die Autobahn verlassen wollte, streifte der Mann den Fahrbahnteiler und kam rund 40 Meter später zu Sturz. Das Motorrad rutschte noch weitere 110 Meter die Ausfahrt entlang. Der Nenzinger blieb schwer verletzt liegen. Die Abfahrt Nenzing blieb während der Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.