Philosophische Fragen im vorarlberg museum

Vorarlberg / 08.10.2013 • 19:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stephan Schmid hält den Grundkurs Philosophie.
Stephan Schmid hält den Grundkurs Philosophie.

Bregenz. (VN-tm) Die Reihe „Wege zum Weltwissen“ von Vorarlberger Volkshochschule und VN setzt einen philosophischen Schwerpunkt: Dr. Peter Natter spricht im Einführungsvortrag über die Frage, „Was ist Glück?“ Mag. Stephan Schmid schließt mit einem sechsteiligen Grundkurs Philosophie an. Beide Veranstaltungen bitten Interessierte ins neue vorarlberg museum. Schmid hat an der Universität Salzburg Philosophie und Germanistik studiert. In seinem Kurs begegnen die Teilnehmer berühmten Philosophen wie Sokrates, Platon, Descartes, Kant und anderen. Auch aktuelle Fragen der Ethik werden behandelt, etwa, was man mit menschlichem „Material“ alles tun darf. Den Einführungsvortrag hält Peter Natter. Er bringt das Glücklichsein mit Fähigkeiten wie Demut und Charakter in Zusammenhang. Der literarische Vater des Kriminal­inspektors „Isidor Ibele“ tut das höchst vergnüglich.

Peter Natter spricht am 15. Oktober übers Glück.
Peter Natter spricht am 15. Oktober übers Glück.

Wege zum Weltwissen

Einführungsvortrag: „Was ist Glück?“ Peter Natter spricht am Dienstag, 15.10. 2013, um 19.30 Uhr im Vortragssaal des vorarlberg museums in Bregenz, Anmeldung: VHS Bregenz, 05574/525240 oder www.vhs-bregenz.at; Eintritt 15 Euro

Grundkurs Philosophie: Stephan Schmid hält den Kurs jeweils am Donnerstag, 17.10., 24.10., 7.11., 14.11., 21.11. und 28.11. 2013, immer ab 19 Uhr im Vortragssaal des vorarlberg museums in Bregenz, Anmeldung: VHS Bregenz, 05574/525240 oder www.vhs-bregenz.at; Kosten: 110 Euro

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.