40 Fälle für den USR

Vorarlberg / 10.10.2013 • 18:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Ende 2011 hat der Unabhängige Sachverständigenrat für Raumplanung (USR) – bestehend aus drei Mitgliedern und drei Ersatzmitgliedern – seine Arbeit in Vorarlberg aufgenommen. Widmungswerber können den USR anrufen, wenn ihr Widmungswunsch von der Gemeinde versagt oder nicht behandelt wurde. Am gestrigen Donnerstag legten die Experten der Raum- und Regionalplanung sowie Architektur ihren zweiten Arbeitsbericht vor. Bis dato sind bei der USR-Geschäftsstelle 40 Anträge aus 24 Gemeinden eingelangt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.