Neues Prüfzentrum in Bregenz präsentiert

Vorarlberg / 10.10.2013 • 19:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Monika Steurer, Vize-Bgm. Sandra Schoch, Bundesrätin Cornelia Michalke und ARBÖ-Präs. Peter Steurer.
Monika Steurer, Vize-Bgm. Sandra Schoch, Bundesrätin Cornelia Michalke und ARBÖ-Präs. Peter Steurer.

Bregenz. (kar) Das neue ARBÖ-Prüfzentrum in der Bregenzer Rheinstraße wurde für 780.000 Euro neu errichtet und nun präsentiert. Das alte Prüfzentrum aus dem Jahr 1986 war für die umfangreichen Dienstleistungen und steigenden Kundenanforderungen zu klein geworden. Der Neubau wurde um einen Kundenbereich sowie eine Prüfbox erweitert und schafft insgesamt drei neue Arbeitsplätze. Auf einer Grundstücksfläche von 703 m2 und einer Gebäudefläche von 308 m2 sind nun alle ARBÖ-Prüf- und Dienstleistungen möglich.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.