Gefährliche Aktion in Lech

Vorarlberg / 13.10.2013 • 21:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

lech. (VN) Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag auf einer Straßenbaustelle im Lecher Ortsteil Strass ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwischen 2 und 4 Uhr verschiedene Absperrvorrichtungen, vier Blinkleuchten und vier Baustellengitter entfernt und in die angrenzende Wiese und in die Baugrube geworfen. Damit war die Baustelle in diesem Bereich nicht mehr abgesichert. Die Polizeiinspektion Lech sucht Zeugen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.