Radfahrerin (56) erlitt Wirbelverletzungen

Vorarlberg / 17.10.2013 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

alberschwende. (VN) Eine 56-jährige Fahrradfahrerin ist gestern Nachmittag in Alberschwende mit einem Traktor kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, erlitt die Frau dabei Wirbelsäulen- und Kopfverletzungen. Sie musste nach der Erstversorgung und Bergung mittels Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch gebracht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war der 52-jährige Traktorfahrer um 15.30 Uhr aus der Nebenstraße Fohren auf die L 14 in Richtung Buch eingebogen. Die Radfahrerin war auf der Bucher Straße in Richtung Dorfzentrum unterwegs, als es zur Kollision kam.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.