Neues Ankleidezimmerfür guten Geschmack

Vorarlberg / 21.10.2013 • 17:56 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Aus alten Fahrradschläuchen fertigt das Berliner Label Stef Fauser Design trendige Taschen. Fotos: Messe

Aus alten Fahrradschläuchen fertigt das Berliner Label Stef Fauser Design trendige Taschen. Fotos: Messe

Messeformat „Gustav“ zeigt auch ­besondere Produkte aus dem ­Modebereich.

Dornbirn. Mit der „Gustav“ beschreitet die Dornbirner Messe neue Wege. Zwei Tage lang wird in drei Hallen ein spannender Querschnitt aus Design, Mode, Kulinarik und Genuss gezeigt. Als inter­nationaler Salon für Konsumkultur richtet sie sich an eine anspruchsvolle ­Klientel aus dem Vier-Länder-Eck – schließlich werden nur hochwertige sowie verantwortungsvoll und nachhaltig produzierte Produkte gezeigt und verkauft. „Mit der ‚Gustav‘ führen wir Design, Genuss und Nachhaltigkeit zusammen. Wir erfüllen damit den Wunsch von immer mehr Menschen, verantwortungsvollen Konsum mit Lebensfreude und Lifestyle zu verbinden“, erklärt der neuernannte Messe-Geschäftsführer Daniel Mutschlechner. Nicht nur die gezeigten Produkte sind neu. Auch das Ausstellungskonzept ist neu. So gibt es keine Kojen oder streng abgegrenzte Messestände. „Der Salon ist wie ein großzügiges, geschmackvolles Haus aufgebaut“, erklärt Projektleiterin Helga Ginzinger.

Ein Rundgang führt durch unterschiedliche Räume, in denen es auf die Funktion des Raumes abgestimmte Produkte gibt. Die VN hat sich vorab in der Ankleide umgesehen, in der es neben fair produzierter Designermode auch nachhaltige Accessoires zu entdecken gibt. Neben internationalen Herstellern wie Aikyou, die feinste Lingerie aus Fairtrade-Biobaumwolle herstellen, sind auch Vorarlberger vertreten. Margit Rümmele (IT‘S ME) zeigt ihre Taschen, Franziska Diekmann von KLEIDERgrün präsentiert faire Mode, Alfred Neumeister verkauft edlen Schmuck, Barbara Schröder (Schroederbags & Accessoires) stellt ihre Taschen und Designerin Alexandra Kegele ihre Mode aus.

Exklusiv: Aus der Schmuckschmiede Alfred Neumeister stamt dieser Ring aus 18 Karat Gold mit einer Mabéperle und einem Diamant von 0,21 Karat. Preis: 2390 Euro.

Exklusiv: Aus der Schmuckschmiede Alfred Neumeister stamt dieser Ring aus 18 Karat Gold mit einer Mabéperle und einem Diamant von 0,21 Karat. Preis: 2390 Euro.

Seit 85 Jahren steht ­„walchbewegt“ in Bludenz für nachhaltige Produkte im Sportartikelbereich. Auf der „Gustav“ gibt es neben den berühmten „walchlible“ mit individuellen Sprüchen aus Fairtrade-Biobaumwolle auch andere Produkte, wie diese Wanderjacke um 430 Euro.

Seit 85 Jahren steht ­„walchbewegt“ in Bludenz für nachhaltige Produkte im Sportartikelbereich. Auf der „Gustav“ gibt es neben den berühmten „walchlible“ mit individuellen Sprüchen aus Fairtrade-Biobaumwolle auch andere Produkte, wie diese Wanderjacke um 430 Euro.

Schlicht: Herrlich leichter BH im Bikini-Style aus hautfreundlicher Fairtrade-Biobaumwolle (59 Euro) und passender String (27 Euro) von Aikyou.

Schlicht: Herrlich leichter BH im Bikini-Style aus hautfreundlicher Fairtrade-Biobaumwolle (59 Euro) und passender String (27 Euro) von Aikyou.

Fair & ökologisch: Das kleine Feldkircher Geschäft KLEIDERgrün ist auch auf der „Gustav“ vertreten. Dieses Kleid aus Wolle kostet 189,90 Euro.

Fair & ökologisch: Das kleine Feldkircher Geschäft KLEIDERgrün ist auch auf der „Gustav“ vertreten. Dieses Kleid aus Wolle kostet 189,90 Euro.

Wandelbar: Die Vorarlberger Designerin Margit Rümmele kreierte die Tasche mit Wechseldeckel-System. Erhältlich ab 65 Euro.

Wandelbar: Die Vorarlberger Designerin Margit Rümmele kreierte die Tasche mit Wechseldeckel-System. Erhältlich ab 65 Euro.

Trendig: Das innovative Schweizer Label einSTOFFen macht aus altem „Skateboardholz“ trendige Brillen. Auf der „Gustav“ kosten diese mit Rabatt nur 139 Euro.

Trendig: Das innovative Schweizer Label einSTOFFen macht aus altem „Skateboardholz“ trendige Brillen. Auf der „Gustav“ kosten diese mit Rabatt nur 139 Euro.

Auffällig: Diese Russenmütze aus Metallic-Nappa und Feldhase stammt aus der Mühlbauer Hutmanufaktur und kostet im Geschäft 285 Euro.

Auffällig: Diese Russenmütze aus Metallic-Nappa und Feldhase stammt aus der Mühlbauer Hutmanufaktur und kostet im Geschäft 285 Euro.

Verspielt: Sörecycling fertigen aus alten Jeans neue Kleidung, wie diesen süßen Kinderrock um 80 Euro.

Verspielt: Sörecycling fertigen aus alten Jeans neue Kleidung, wie diesen süßen Kinderrock um 80 Euro.

Gustav

Termin:

26. und 27. Oktober,
jeweils von 10 bis 20 Uhr

Ort: Gustavs Zuhause, Halle 12a, 13 und 14, Messe Dornbirn

Karten:

www.diegustav.com, www.v-ticket.at
Preise:

Tageskarte 17 Euro (VVK 15 Euro)

Zwei-Tages-Pass 25 Euro

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.