Hilfe für Missbrauchsopfer

Vorarlberg / 24.10.2013 • 21:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN-mm) Die Zahl der in der Missbrauchsambulanz des Krankenhauses Dornbirn betreuten Kinder, Jugendlichen und Frauen steigt. Im vergangenen Jahr suchten 68 Patientinnen dort Hilfe. Zuvor waren es durchschnittlich 12 Betroffene. Mehr als die Hälfte der Opfer sind zwischen 0 und 18 Jahre alt. Die Missbrauchsambulanz ist die landesweit einzige Einrichtung, in der Opfer von Vergewaltigung und Missbrauch rund um die Uhr von ausschließlich weiblichen Mitarbeiterinnen betreut und forensisch geschulten Ärztinnen erstuntersucht werden.

Heute, Freitag, findet eine Fortbildung zum Thema statt. Ziel ist unter anderem eine noch stärkere Vernetzung mit Polizei, IfS und Jugendwohlfahrt.

Kontakt: Kindermissbrauchsambulanz und Kinderschutzgruppe: Tel. 05572/303-2310; Missbrauchsambulanz: Tel. 5572/303-1030

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.