Großübung in der Harder „Nachtschicht“

Vorarlberg / 27.10.2013 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Feuerwehr rettete die Besucher aus der Disco. Foto: vol.at/vlach
Die Feuerwehr rettete die Besucher aus der Disco. Foto: vol.at/vlach

hard. (VN) Die Diskothek „Nachtschicht“ in Hard wurde am Freitagabend Schauplatz einer großen Abschlussübung der Feuerwehr Hard sowie des Roten Kreuzes. Als Szenario wurde die Explosion eines Gastanks angenommen. Neben dem Löschangriff galt es die Disco-Besucher unter Einsatz von schwerem Atemschutz zu bergen und im Anschluss den Rettungssanitätern zu übergeben, welche die Personen erstversorgten und in die umliegenden Spitäler aufteilten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.