Jäger stürzte mit Auto in ein Tobel

Vorarlberg / 27.10.2013 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

schwarzenberg. (VN) Ein 56 Jahre alter Mann ist gestern Früh in Schwarzenberg nach der Jagd mit seinem Allradfahrzeug infolge eines Sekundenschlafs von der Straße abgekommen und etwa 50 Meter tief in ein Tobel gestürzt. Der Verletzte konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, war aber nicht mehr in der Lage, über das steile Gelände zurück auf die Straße zu klettern. Ein Autofahrer entdeckte den Jäger etwa 20 Minuten später und setzte einen Notruf ab. Die Rettung barg den 56-Jährigen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.