Viele multifunktionale Einsatzmöglichkeiten

Vorarlberg / 28.10.2013 • 18:36 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Auch Schauspieler, Schriftsteller und Regisseur James Franco steht auf Aviator-Shades. Foto: Gucci
Auch Schauspieler, Schriftsteller und Regisseur James Franco steht auf Aviator-Shades. Foto: Gucci

Brillen sind so etwas wie die stylishe Interpretation des MacGyver-Taschenmessers.

Wien. Wenn es um leistbaren Luxus geht, könnte man sagen, die Augen genießen ihn.Sonnenbrillen sind so etwas wie die letzte Hoffnungs-Bastion für alle Fashionistas, die im Sonnenschein der Luxuslabels schwelgen wollen, gleichzeitig aber die Preise für Handtaschen und Kleidung für überzogen halten. Man könnte auch sagen: statt des Designerkleids für 2000 Euro ist das Gefühl mit der gleichnamigen Brille für 2oo Euro mindestens genauso gut! Ein Stück Luxus sozusagen. Schuhe, Make-up und Parfüms fallen übrigens auch in diese Kategorie, haben aber nicht ganz denselben Effekt wie eben eine Brille mit Logobranding – außer aus der Distanz betrachtet.

Der „Brillen-Kleiderschrank“

Jedenfalls gibt es Fashionistas, die sich über die Jahre quasi einen „Brillen-Kleiderschrank“ aus den unterschiedlichsten Modellen und in den verschiedensten Farben, Größen und Verzierungen zusammengesammelt ha-ben. Mehr als verständlich, denn Brillen sind eine sehr ökonomische Variante, um das Outfit aufzupeppen, stets „up to date“ zu sein und eine spezifische Persönlichkeit zu kreieren – oder was wäre Iris Apfel ohne ihre bunten Nasenfahrräder? Brillen sind so etwas wie ein Evergreen, die das ganze Jahr hindurch zu den verschiedensten Anlässen getragen werden können. Was damit gemeint ist? Ganz einfach: Vorbei sind auch die Zeiten, als Brillen nur gekauft wurden, um die Äuglein vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Heute ist die Sonnenbrille ein Accessoire mit multifunktionalem Einsatzgebiet. So birgt der aktuelle Trend zu wieder größeren, teilweise auch verspiegelten Gläsern viele praktische Zusatzfunktionen, z. B. Verdecken der verbleibenden Spuren aus der letzten durchtanzten Nacht, den kurzen „Hilfe, ich bin ungeschminkt“-Pitstopp im Supermarkt etc. Alles wichtige Funktionen, um den direkten Augenkontakt zu vermeiden. Apropos Gläser: die Styles in puncto Brille drehen auch in der kommenden Saison die Zeit zurück, soll heißen, die Retrowelle mit Aviator-, Cat-Eye- und Nerdbrillen rockt noch immer. Angesagt sind außerdem bunte Kunststoffgestelle, ausgefallene Materialkombinationen und originelle Details auf Stegen und Bügeln. Viele Möglichkeiten also, um die eigene Brillen-Kollektion wieder ein bisschen zu vergrößern…

Stilfreiheit: Brille von Arma-ni mit sportlichem „Twist“, Preis 161 Euro, Scharax Bregenz.
Stilfreiheit: Brille von Arma-
ni mit sportlichem „Twist“, Preis 161 Euro, Scharax Bregenz.
Gucci präsentiert seine neue Brillen-Kollektion aus Liquid Wood. In seiner ursprünglichen Formel besteht das Material aus natürlichen Elementen pflanzlichen Ursprungs: Holzfaser aus kontrolliert aufgeforsteten Wäldern, Lignin und Wachs – auch das Design stimmt. Gibt's bei Präg Dornbirn, 255 Euro.
Gucci präsentiert seine neue Brillen-Kollektion aus Liquid Wood. In seiner ursprünglichen Formel besteht das Material aus natürlichen Elementen pflanzlichen Ursprungs: Holzfaser aus kontrolliert aufgeforsteten Wäldern, Lignin und Wachs – auch das Design stimmt. Gibt’s bei Präg Dornbirn, 255 Euro.
Originell: Kesse Linienführung bei „Vogue“, 123 Euro bei Optik Bitsche in Bludenz.
Originell: Kesse Linienführung bei „Vogue“, 123 Euro bei Optik Bitsche in Bludenz.
Raffiniert: Goldige Akzente bei der „Carrera 83“. Für 129 Euro bei Optik Nasahl Bregenz.
Raffiniert: Goldige Akzente bei der „Carrera 83“. Für 129 Euro bei Optik Nasahl Bregenz.
Oh sole mio: Farbenfroher Streetstyle bei der „Adidas Palermo“, 79 Euro, O.Rein Dornbirn.
Oh sole mio: Farbenfroher Streetstyle bei der „Adidas Palermo“, 79 Euro, O.Rein Dornbirn.
Denimize: Was Denim alles kann, zeigt „Diesel Claudia“ – für 150 Euro bei Präg Dornbirn.
Denimize: Was Denim alles kann, zeigt „Diesel Claudia“ – für 150 Euro bei Präg Dornbirn.
Oversize: Die „Dior Solar“ versprüht 80s Flair. Gibt's für ca. 330 Euro bei Präg Dornbirn.
Oversize: Die „Dior Solar“ versprüht 80s Flair. Gibt’s für ca. 330 Euro bei Präg Dornbirn.
Marzipan: Süße Zuckerrosen-Kreation von D&G, bei Scharax Bregenz, um 253 Euro.
Marzipan: Süße Zuckerrosen-Kreation von D&G, bei Scharax Bregenz, um 253 Euro.
Remix: „Adidas Nizza“ macht Lust auf einen Städtetrip, um 79 Euro bei O.Rein Dornbirn.
Remix: „Adidas Nizza“ macht Lust auf einen Städtetrip, um 79 Euro bei O.Rein Dornbirn.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.