Promillesünder zweimal erwischt

Vorarlberg / 30.10.2013 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

benken. (VN) Ein 39-jähriger stark betrunkener Autofahrer ist in der Nacht auf Mittwoch in St. Gallen gleich zweimal innert eineinhalb Stunden in eine Polizeikontrolle geraten. Beim ersten Mal musste er nach einer kurzen Verfolgungsjagd den Führerschein abgeben, beim zweiten Mal wurde sein Auto auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Wie die Kantonspolizei mitteilte, hatte der Schweizer rund 1,6 Promille Alkohol intus.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.