Absturz mit Motorsegler

Vorarlberg / 01.06.2014 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kempten. Schwer verletzt wurde vorgestern der Pilot eines Motorseglers beim Absturz auf dem Rückflug zu seinem Startplatz in Agathazell. Er hatte offensichtlich ein technisches Problem und wollte eine Außenlandung vornehmen. Dabei geriet er in eine Stromleitung, kam ins Schlingern und stürzte ab.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.