Daumenglied abgetrennt

Vorarlberg / 01.06.2014 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Klösterle. Bei Arbeiten mit einem Holzspalter trennte sich gestern früh ein 77-jähriger Mann einen Teil seines Daumens ab. Der Rentner war gegen 7.30 Uhr mit der Aufbereitung von Brennholz beschäftigt. Dabei geriet er mit dem Daumen in den Spalter. Es wurde das vordere Glied des Daumens vollständig abgetrennt. Der Verletzte musste mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik nach Innsbruck geflogen werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.