Hitalarm am Bodensee

Vorarlberg / 01.06.2014 • 21:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jürgen Drews fühlte sich auf der Seebühne wie

Jürgen Drews fühlte sich auf der Seebühne wie “zuhause” in Mallorca, wo er bekanntlich König ist. Fotos: VN/Steurer

Schlagerstars auf der Bregenzer Festspielbühne begeisterten die Massen.

Bregenz. (VN) Ach wär’ ich nur ein Schlagerstar. Das dachten sich wohl viele der 6000 Besucher, die auf den restlos ausverkauften Rängen ihren Idolen huldigten und sich von der einzigartigen Stimmung mitreißen ließen. Schönes Wetter, die umwerfende Kulisse am See und die Barden selbst: Einen besseren Mix für Seele und Gemüt konnte es ab 16 Uhr nirgendwo geben. Und Helene Fischer, Nik P. & Band, Jürgen Drews, G.G. Anderson, das Nockalm Quintett, Monika Martin, Andy Borg, „Die Jungen Zillertaler“ und Überraschungsgast Roberto Blanco wussten, was sie ihren Fans schuldig waren. In der Schlagernacht des Jahres 2014 kamen letztlich alle voll auf ihre Kosten.

Die Schlagernacht 2014 auf der Bregenzer Seebühne fand gestern bei bester Witterung statt: 6000 Fans jubelten.

Die Schlagernacht 2014 auf der Bregenzer Seebühne fand gestern bei bester Witterung statt: 6000 Fans jubelten.

Überraschungsgast Roberto Blanco begeisterte.

Überraschungsgast Roberto Blanco begeisterte.

Die jungen Zillertaler heizten die Stimmung auf.

Die jungen Zillertaler heizten die Stimmung auf.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.