Von Ast am Kopf getroffen

Vorarlberg / 10.06.2014 • 22:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dalaas. Mit Holzfällerarbeiten war gestern um 11 Uhr im Waldgebiet oberhalb des Bahnhofs in Dalaas ein 34-jähriger Mann beschäftigt, als ihn plötzlich ein ­herunterfallender morscher Ast am Kopf traf. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Kopf- und Halswirbelbereich.

Er musste vom Rettungsteam des „Christophorus 8“ mittels Tau geborgen und zum Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen werden.