Bei Radsturz schwer verletzt

Vorarlberg / 12.06.2014 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Höchst. Als eine 78-jährige Radfahrerin aus Fußach am Mittwoch gegen 17.50 Uhr in Höchst auf dem Eichenweg unterwegs war, sprang während der Fahrt ein unbekanntes Tier (vermutlich eine Katze) vor ihr Fahrrad. Die Rentnerin erschrak, verlor die Kontrolle und stürzte mit dem Kopf auf den Asphalt. Sie blieb anschließend bewusstlos und schwer verletzt liegen. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.